Atlastherapie nach Arlen

Der Atlas ist der oberste Wirbel der drei Kopfgelenke, die den Kopf auf dem Körper ausbalancieren. All unsere Sinne sorgen dafür, dass wir den Kopf am liebsten gerade halten, damit wir die Orientierung im Raum nicht verlieren. Es gibt vier kleine Muskeln zwischen Schädel und Atlas, diese registrieren jede kleinste Stellungsänderung des Kopfes. Über einen wohldosierten Finger-Impuls auf den Atlas-Querfortsatz kann der speziell ausgebildete Arzt Einfluss auf den Spannungszustand der Muskulatur im Rumpfbereich bis in die Beine nehmen – Verspannungen lösen.
Dies hilft nicht nur Erwachsenen, sondern wirkt besonders bei Kindern. Diese Art der Therapie darf nur von einem sehr gut ausgebildeten Therapeuten ausgeführt werden.

Zugriffe: 3143