Lieber Patient!

Wir begrüßen Sie ganz herzlich in der Leitner-Praxis und möchten Sie mit diesen Zeilen mit unseren Behandlungsmethoden bekanntmachen. Genaueres zu den einzelnen Therapien – von Akupunktur bis Osteopathie – finden Sie hier.

 

Schulmedizin plus Naturheilverfahren

In der Behandlung Ihrer Beschwerden ordnen wir uns bewusst keiner Schule zu, sondern arbeiten methodenübergreifend. Wir stellen einen individuellen Behandlungsplan nach Ihrer Bedürfnissen und nach den Bedürfnissen Ihres Körpers zusammen. Wir kombinieren die notwendigen schulmedizinischen (auch evtl. medikamentösen) Behandlungsformen mit anderen osteopathischen, chirotherapeutischen und naturheilkundlichen Therapien – und bereiten Sie auch auf eine Operation vor, oder sorgen nach, wenn dies notwendig ist.

 

Ganzheitlicher Therapie-Ansatz

Unser ganzheitlicher Behandlungsansatz trägt der modernen Erkenntnis Rechnung, dass Krankheiten verschiedenster Art (z. B. Tumorkrankheit, Ischas, Grippe, sogar die Verletzungen) ein multifaktorielles Geschehen im Körper darstellen. Das heißt, Krankheiten entstehen durch Addition oder Aufeinanderwirken verschiedener Belastungen und brauchen auch eine sinnvoll aufeinander abgestimmte, mehrdimensionale Ansatzweise der kausalen Behandlung, den wir immer suchen. 

 

Ihr Wissen, Ihr Verständnis, Ihre Motivation ist uns wichtig

Arzt und Patient stecken im selben Boot. Wenn es dem Patienten besser geht, haben beide Freude. Wenn nicht, leiden beide. Der eine wegen seiner Schmerzen, der andere wegen seiner Erfolglosigkeit.

Die Zusammenstellung des Therapieplanes erfolgt nach Absprache mit Ihnen. Wichtig ist, Ihnen den Sinn und die Notwendigkeit bestimmter Behandlungsformen transparent zu machen, damit wir Sie zur aktiven Teilnahme motivieren können. Den Weg zur Gesundheit gehen Sie – wir begleiten Sie.

Dabei gilt nicht "viel hilft viel", sondern das aufeinander abgestimmte, sich sinnvoll ergänzende Therapieprogramm ist entscheidend. "Therapiestress", "Diagnosestress" und das Abhaken von Therapien und differentialdiagnostischen Untersuchungen wünschen weder Sie noch wir.

Wir alle bilden ein Team. Mit Ihnen, mit unseren erfahrenen Helferinnen, mit den anderen Fachkollegen, zu denen Sie zur weiterführenden Spezialdiagnostik oder -behandlung gehen. Wir arbeiten auch im Team mit den Krankengymnastinnen, Masseuren und anderen Therapeuten, die mit viel Engagement an Ihrer Genesung arbeiten.

 

Wir suchen nach der Ursache – und fördern Ihre Kräfte

Im Vordergrund unserer Diagnose und Therapie steht neben der Behandlung der akuten Beschwerden auch das Aufspüren schwelender Überbleibsel früherer Erkrankungen, die bei Ihrem aktuellen Zustand nicht selten eine bedeutende Rolle spielen. Seien es alte Operationsnarben, problematische Zahnfüllungen, Knochenbrüche, Fehlstellungen ...  Häufig führen unentdeckte Ursachen zur gefürchteten Therapie-Resistenz. In der Orthopädie sind das vor allem: Asymetrien, Fehlstatik, Nerven-Muskel-Bindegewebe-Gelenkerkrankungen und deren Kombinationen.

Unser Ziel ist es auch, mit Ihnen nach neuen Verhaltensmustern zu suchen, Ihnen Ihre eigenen Stärken und Kräfte bewusst zu machen und mit Hilfe dieser eigenen "Ressourcen" Veränderungen zu erzielen, die das Ergebnis der Behandlung verbessern, Ihre Beschwerden lindern.

 

„Es gibt keine Therapie-Resistenz, nur den noch nicht richtig erkannten Erkrankungs- und Therapieweg.“

Zugriffe: 7137